Projekte in progress

die Beschreibungen passen sich dem jeweiligen Entwicklungsstand der Geschichte an


  • Fantastik Trilogie „Anderswelt“ (AT) – Emelies (16) Mutter Helene ist todkrank. Sie schickt ihre Tochter in die keltische Vergangenheit um ein lebensrettendes Elixier zu holen. Eine Mutter-Tochter-Geschichte über den Tod, Identität und das Erwachsenwerden. Ich habe wenig Erfahrung in dem Genre und suche demnächst eine Lektorin, die sich auf das Abenteuer einlassen möchte. Stand: 1. Band 1. Fassung fertig, 2. Band Rohfassung fertig, 3. Band Struktur grob fertig.
  • „Asynchron“ (AT) – ein Roman über das Leben einer Familie mit Autismus und ADHS: Eine fiktive Autorin soll die Geschichte ihrer Freundin Lore aufschreiben, die als Mutter an ihren Anforderungen fast zerbricht. Die Autorin kann keine zusammenhängenden Szenen schreiben, sondern sie entwirft Situationen aus den Notizbucheinträgen vergangener Jahre, die Lore ihrer Freundin scheinbar in zerfaserter Chronologie zukommen lässt. Während Lore sich immer mehr fängt, lernt die Autorin über den Schreibprozess ihre langjährige Freundin erst kennen und beginnt über ihre eigenen Privilegien nachzudenken. Stand: Hier experimentiere ich noch inhaltlich und konzeptionell. Es existieren ca. 30 Seiten.